Kirchgemeinde Versammlung

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

Die ordentlichen Kirchgemeindeversammlungen finden zweimal pro Kalenderjahr statt.

Der Kirchgemeinderat kann zu weiteren Versammlungen einladen.

Das Stimmrecht richtet sich nach der Regelung der reformierten Landeskirche.

Die Versammlung wählt:

  • die Präsidentin/den Präsidenten (der Versammlung und des Kirchgemeinderates in einer Person)
  • die übrigen Mitglieder des Kirchgemeinderats
  • die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission
  • die Abgeordneten des Wahlkreises in die kantonale Kirchensynode
  • die Abgeordneten der Kirchgemeinde in die Bezirkssynode Unteres Emmental.

Zudem beschliesst die Versammlung Sachgeschäfte wie Rechnung, Kostenvoranschlag und Ausgaben, welche Fr. 10'000 übersteigen.

Weitere Befugnisse und Organisatorisches der Kirchgemeindeversammlung sind im Organisationsreglement geregelt.

Die Daten der nächsten Kirchgemeindeversammlung im Jahr 2020:

6. Dezember 2020, ca. 10.30 Uhr (nach dem Gottesdienst) in der Pfrundscheune